Breitband Internet per Funk  
  PC-Notdienst und Hilfe bei Störungen unter 0900 / 53 66 66 – 2,16 €/min
Logo AFK Network Solutions GmbH    AFK    Network
Solutions
GmbH

   

Wie weiß ich, ob an meinem Standort Funkinternet / IP-Telefonie empfangen werden kann.

Voraussetzung für einen Internetempfang per Funk ist eine direkte Sichtverbindung zu einer unserer Sendestationen. Wenn Zweifel bestehen, messen wir nach tel. Terminvereinbarung Ihren Standort aus. Dabei werden Sie über alle technischen Möglichkeiten informiert und Ihnen auch gezeigt, wo Sie am besten Ihre Antenne montieren sollten, bzw. wohin und zu welchen Sender Sie die Antenne ausgerichtet werden muss. Dieser Vor-Ort Technikerbesuch ist für Sie selbstverständlich kostenlos und völlig unverbindlich.

 

Wie schaut so eine Antenne aus:

Je nach Signalstärke bzw. Entfernung zum Sender, kommen unterschiedliche Antennen zum Einsatz. Alle Antennen sind für den Außeneinsatz konzipiert. Regen, Schnee, Wind haben keinen Einfluss auf den Empfang.

Antenne klein Antenne groß
Größe: ca. 80 x 50 mm Größe: ca. 200 x 200 mm

 

Wo montiere ich die Antenne am besten:

Die Antenne kann eigentlich überall dort montiert werden, wo eine direkte Sicht zu eine unserer Sendeanlagen gegeben ist. Zumeist wird die Antenne am Fensterbrett, Balkongeländer oder aber auch an einer Hausmauer montiert. Die beste und langfristig sicherste Art ist es jedoch, die Antenne auf einem Mast auf dem Dach zu montieren. Dafür eignen sich zumeist bestehende SAT-Anlagen und Überdach Fernseh.- und Radioantennen. Denn ist hat sich schon oft herausgestellt – die Bäume in der Nachbarschaft wachsen schneller als man glaubt.

Unsere Antennen sind für die Selbstmontage gedacht. Wenn Sie sich eine Selbstmontage nicht zutrauen – auch dies können wir gegen einen kleinen Aufpreis für Sie erledigen.

Montage Dach

 

Wie schaut es mit der Strahlenbelastung der Funkwellen aus ?

Die Daten werden im 2.4 Ghz Bereich mit einer maximalen Sendeleistung von 100 Milliwatt übertragen. Auch in vielen Haushalten wird diese Frequenz eingesetzt (Mikrowellenherd, Fernsteuerung für Radio und Fernseher). Zum Vergleich – ein Babyphone bzw. ein  DECT Schnurlostelefon, die ebenfalls im 2.4 Ghz Bereich arbeiten - übertragen mit einer Sendeleistung mit bis zu 2 Watt – also 20 mal so stark – wie die Funkinternet Antenne am Dach. Die Strahlenbelastung durch das Funkinternet ist daher vom heutigem Wissensstand her, völlig unbedenklich.

 

Was passiert, wenn am Nachbargrundstück gebaut wird und ich dann keine direkte Sicht zum Sender bzw. keinen Empfang mehr habe ?

Zumeist gibt es auch für solche Situationen eine Lösung. Entweder die Antenne wird auf einen anderen Sender in Ihrer Umgebung ausgerichtet – oder die Antenne muss etwas versetzt werden. Sollte dieser Fall eintreten – kontaktieren Sie uns – wir finden mit Ihnen bestimmt eine Lösung.

Und sollte gar nichts möglich sein lösen wir Ihren Vertrag trotz eventuell noch vorhandener Bindefrist auf.

Ich bin skeptisch – möchte keine Fehlinvestition machen.

Sollte es wider erwarten an Ihrem Standort technische Probleme geben – und Sie aus diesem Grund mit dem Anschluss nicht zufrieden sein, so können Sie jederzeit Ihren Vertrag kündigen. Sofern Sie innerhalb der ersten 3 Monate kündigen erhalten Sie den kompletten Kaufpreis Ihres Hardwaresets zurück. Sie haben also überhaupt kein Risiko.

 

Wie kommt das Internetsignal von der Antenne zu meinem PC ?

Wir liefern Ihnen ein Hardwareset bestehend aus Antenne, Antennenkabel, voreingestellten AccessPoint und einem CAT5E Patchkabel mit einer Länge von bis zu 20m. Der AccessPoint wird zumeist am Dachboden platziert und braucht einen 220V Stromanschluss. An diesem AccessPoint wird dann das Patchkabel angesteckt und bis zu Ihrem PC verlegt. Am PC / Laptop wird das Patchkabel dann an der Netzwerkkarte angesteckt.

 

Ich kann / will keine Kabel verlegen.

Sollte es aus baulichen bzw. optischen Gründen nicht möglich sein, das Patchkabel vom AccessPoint zum PC / Laptop zu verlegen, so kann auch diese Strecke im Haus / Wohnung mit Funk überbrückt werden. Dazu brauchen Sie zusätzlich einen WLAN-Router und eine WLAN Netzwerkkarte. In den meisten Laptop´s die nicht älter als 3-4 Jahre alt sind, ist dieser WLAN Empfang bereits vorgesehen und verfügbar. In normalen PC Standgeräten ist eine PCI WLAN Karte und ein freier PCI Steckplatz notwendig. Die Kosten für den WLAN Router betragen je nach Hersteller und Qualität zwischen 50 und 100 Euro. Eine WLAN PCI Karte für eine PC Standgerät kostet ca. 30,00 Euro. Sollten Sie diese Art der Datenübertragung bevorzugen – sprechen Sie uns darauf an – wir installieren und parametrieren auch dies für einen kleinen Aufpreis für Sie.

Kann ich mehrere PC´s und Laptops mit einem Funkinternetanschluss betreiben ?

Selbstverständlich ist dies möglich. Wir verrechnen den Traffic der über Ihre Funkantenne läuft. Uns ist es egal, wie viele Geräte Sie Hausintern mit Internet versorgen. Sie können aber auch Ihre Geräte sowohl mittels Kabel, als auch per internem Funk betreiben. Dazu ist wieder ein o.a. WLAN-Router notwendig. Somit steht dem Surfvergnügen im Garten oder am Swimmingpool nichts mehr im Wege.

 

Ich habe mehrere PC´s – ist eine getrennte Abrechnung möglich ?

Auch dies ist für uns kein Problem. Wenn Sie ein Homeoffice haben und die Kosten zwischen Privat und Firmenzugriffen trennen müssen, erhalten Sie dafür eine eigene IP-Adresse. Jede zusätzliche IP-Adresse kostet zwar pro Monat 1,20 Euro, dafür haben Sie eine klare und transparente Kostentrennung zwischen Privat und Firmen PC Zugriffen.

Wie kann ich kontrollieren, wie viel ich bereits verbraucht habe ?

Jeder Kunde erhält von uns einen Benutzernamen und ein Kennwort. Mit diesen Daten können Sie jederzeit live bei uns auf der Homepage in der Kundenzone Ihren aktuellen Verbrauch abfragen.

Können über den Funkinternetempfang zusätzliche Kosten produziert werden?

Über unseren Zugang können keine kostenpflichtigen Seiten im Internet aufgerufen / abgerechnet werden. Ein herunterladen von kostenpflichtigen Daten / Seiten bzw. ein Einkauf im Internet ist nur über Abrechnung von Kreditkarten und der dafür notwendigen Sicherheitscodes möglich.

 

Ich möchte in ein anderes Datenpaket / Geschwindigkeit wechseln ?

Tarifwechsel können Sie jederzeit über die Kundenzone selbst durchführen. Der Tarifwechsel wird jedoch erst im darauf folgenden Monat wirksam. Die Kosten für jeden Tarifwechsel betragen 15,- Euro. Haben Sie keinen Internetzugang zur Verfügung, genügt eine formloser Brief  / Fax  – wir erledigen den Tarifwechsel für Sie.

 

Wie weiß ich, welches Datenpaket / Geschwindigkeit ich brauche ?

In einem kurzen Beratungsgespräch werden Ihre Surfgewohnheiten und Anwendungen im Internet hinterfragt. Danach empfehlen wir Ihnen - ein für Sie passendes Paket.

Wenn Sie jedoch ein äußerst unterschiedliches Surfverhalten haben, oder dieser Anschluß an einem Zweitwohnsitz ist, der nur über die Sommermonate benützt wird, empfehlen wir Ihnen unsere Tarif „Vario“. Dieser Tarif errechnet für Sie jeweils den günstigsten Tarif – somit würden bei einem Sommerwohnsitz im Winter – außer den „Vario“ Kosten, keine zusätzlichen Kosten anfallen.

Ich brauche eine E-Mail Adresse – wie funktioniert das ?

Jeder Kunde kann pro Anschluss bei uns bis zu 5 E-Mail Adressen kostenlos beantragen. Wenn diese E-Mailadressen jedoch 90 Tage nicht abgerufen / benützt werden, werden diese automatisch gelöscht

Wie kann ich meine E-Mail abrufen und neue E-Mails verschicken ?

Sie bekommen von uns ein Datenblatt, wo genau beschrieben ist, wie Sie Ihr E-Mail Konto auf Ihrem PC einrichten.
Selbstverständlich haben Sie aber auch die Möglichkeit, von jedem PC weltweit mit Internetzugang Ihre E-Mails abzurufen und wenn notwendig zu antworten bzw. neue zu erfassen. Dazu rufen Sie unsere Homepage auf, wechseln in die Kundenzone, erfassen Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort - und können dort Ihre neuen – noch nicht abgerufenen E-Mails lesen und beantworten – so wie wenn Sie zu Hause an Ihrem PC sitzen würden.

Brauche ich einen Virenschutz auf meinem PC ?

Ein Virenschutz am PC ist unerlässlich. Wichtig ist auch, dass der Virenschutz aktuell gehalten wird und tägliche bzw. wöchentliche Updates eingespielt werden. Auch eine regelmäßige Überprüfung des Rechners auf Viren, Spam´s, Spyware und andere Bedrohungen wird dringend empfohlen. Sollte sich herausstellen, dass von Ihrem PC längere Zeit Viren oder andere Bedrohungen verschickt werden, sind wir leider gezwungen, bis zur nachweislichen Bereinigung des verseuchten Gerätes - Ihren Internetzugang zu deaktivieren.
Eine wirkungsvolle Virenschutzlizenz kostet je nach Hersteller, Qualität und Bedienerfreundlichkeit zwischen 30,00 und 80,00 Euro pro Jahr.

Wie schütze ich meinen PC vor fremden Zugriffen und Hackern ?

Wenn Sie WLAN Router einsetzen, konfigurieren wir auf Wunsch auch Ihren WLAN Router so, dass nur Ihre Geräte auf das Internet zugreifen können und ein Zugriff auf Ihre PC´s und Daten von außen ausgeschlossen werden kann. Zusätzlich sind jedoch bei sensiblen Daten der Einsatz einer Firewall und zusätzlicher Überwachungstools zu empfehlen.

Wie kann ich die Zusendung von unerwünschten E-Mails verhindern ?

Auf Wunsch wird Ihr E-Mail Verkehr von unserem Server auf Viren und Spam E-Mails überprüft und diese automatisch vernichtet. Somit bleiben Ihnen unerwünschte Belästigungen und ungewollt hoher Datentransfer erspart. Die Kosten belaufen sich auf  6,00 Euro pro Monat und E-Mail Adresse (Option Spamfilter und Virenscanner).

Wie werden die Daten zwischen meiner Funkantenne und dem Sender übertragen ?

Wir verwenden dafür eine 128 Bit Verschlüsselung mit zusätzlichem WEB Key. Sollte dieser geheime Key irgendwie bekannt oder geknackt werden, können wir die Verschlüsselung jederzeit ändern.

Wenn ich Unterstützung brauche – wer hilft mir ?

Jeder Kunde erhält bei Problemen telefonisch an Werktagen in der Zeit von 9.00 – 18:00 Uhr kostenlose Unterstützung. Außerhalb der Bürozeiten sind wir unter unserer Service Hotline 0900 / 53 66 66 jederzeit erreichbar. Die Kosten für einen Hotline Anruf betragen 2,16 Euro pro Minute und werden von Ihrem Festnetz.- / Handyanbieter eingehoben.

 

Welche IP Adressen werden verwendet ?

Von uns bekommt jeder Funkinternetkunde eine fixe, öffentliche IP Adresse. Somit sind Fernwartungen kein Problem.

 

Kann ich einen eigenen Server betreiben ?

Auch dies ist aus technischer Sicht kein Problem. Sollten Sie dies in Erwägung ziehen – empfehlen wir Ihnen jedoch,  diese Geräte zu uns ins Rechenzentrum zu stellen. Dort haben wir alle Möglichkeiten der Serverüberwachung und  Datensicherungen. Die Server bzw. das gesamte Stromnetz des Rechenzentrums ist gegen Stromausfälle mit USV-Anlagen und Stromaggregaten abgesichert.

 

Kann ich über das Funkinternet auch telefonieren und faxen ?

Auch dafür haben wir für Sie eine Lösung. Neben den normalen PC Anwendungen, bei der Sie mit allen im Netz befindlichen Teilnehmern weltweit gratis telefonieren können (der PC oder Laptop muß jedoch eingeschaltet sein) bieten wir auch Voice over IP Telefone an.

Sie bekommen von uns ein Gerät wo Sie Ihre vorhandenen analogen Geräte wie Telefon und Faxgerät anschliessen können. Die Telefonnummer unter der Sie dann weltweit erreichbar sind, sofern Sie nicht Ihre bestehende Festnetznummer zu uns portiert haben, ist eine 720er Nummer. Somit ist ein herkömmlichen Festnetzanschluss bzw. Faxanschluss nicht mehr notwendig und Sie sparen zusätzliche Fixkosten. Bei Bedarf fordern Sie bitte unsere Telefontarife an.

 

Kann ich meine Alarmanlage an das Funkinternet anschließen ?

Auch dies ist theoretisch möglich. Für Details ist jedoch Vorab eine Überprüfung der Alarmanlage notwendig – ob diese auch in der Lage ist, Alarmierungen weiterzuleiten. Sie können aber damit auch jede IP-fähige Überwachungskamera betreiben. Somit können Sie Ihren Eingangsbereich und alle schützenswerte Zonen jederzeit vom Büro aus oder von jedem PC mit Internetanschluss aus - abfragen - überwachen und aufzeichnen.

 

Kann ich mit meinem Internetzugang auch Geld verdienen ?

Wenn Sie mit Ihrem Internetzugang zufrieden sind, diesen weiter empfehlen und dadurch für uns neue Kunden werben, erhalten Sie pro geworbenen Kunden eine einmalige Gutschrift von € 20,- bzw. € 10,- auf Ihr Datenvolumen. Zusätzlich erhalten Sie jeweils 10% des Internet-Monatsumsatzes des neu geworbenen Kunden als Werbeprovision gutgeschrieben – und dies so lange als und die von Ihnen geworbenen Kunden Internet über uns beziehen.

 

 

 

 

  AGB - Impressum - Kontakt